Hängematten, Hängesessel und vieles mehr...

Online-Angebot: 20% Rabatt auf alle online bestellten Tuch- & Netzhängematten
20% Rabatt auf Tuchhängematten und Netzhängematten
Online-Angebot: 20% Rabatt auf alle online bestellten Tuch- & Netzhängematten

Willkommen im Hängemattenladen

Seit 30 Jahren bieten wir hochwertige Hängematten, Hängesessel und Hängesitze in großer Auswahl. Unser Sortiment wird durch Hängemattengestelle und Zubehör sowie durch Therapieartikel wie Plattformschaukeln oder Sprungtücher ergänzt.

Eine Hängematte für Ihr Wohlbefinden

Im Frühling und Sommer ist die Hängematte für viele der Inbegriff für Freizeit und Erholung. Sie sorgt aber durchaus nicht nur für saisonalen Genuss, sondern trägt ganzjährig zu Wohlbefinden bei. So bietet sie Säuglingen und Kindern Geborgenheit, beruhigendes oder vergnügliches Schaukeln und fantasievolles Spiel. Erwachsene jeden Alters erfahren in der Hängematte körperliches und seelisches Wohlbefinden, und bei Krankheit, Stress oder sonstiger Beeinträchtigung bewährt sie sich als unkompliziertes, aber wirkungsvolles Therapiemittel.

Deshalb lautet unser Motto: Eine Hängematte braucht der Mensch! Und deshalb ist diese in vielen privaten Haushalten zum Lieblingsplatz geworden. In Kindergärten und Schulen zum Kuschelnest oder fliegenden Teppich und in therapeutischen Einrichtungen zum unentbehrlichen Hilfsmittel.

Lernen Sie unser vielfältiges Sortiment im Hängemattenladen in Hamburg oder hier auf der Website kennen! Profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz und lassen Sie sich anstecken von unserer Überzeugung. Vielleicht stimmen dann auch Sie unserem Motto zu oder beginnen sogar eine neue Zeitrechnung: vor und mit der Hängematte, dem Hängesessel, der Plattformschaukel ...
Kinderhängematte aus gestreifter Baumwolle
Hängematte mit dekorativer Randborte

Tipps rund um die Hängematte

Wo kann ich eine Hängematte nutzen

Eine Hängematte ist das flexibelste Möbelstück schlechthin und passt in nahezu alle Räume, auch kleine. Sie kann bei Bedarf aufgehängt und wieder zusammengelegt werden, wenn der Raum anderweitig genutzt werden soll. Draußen trägt sie im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon sowie in Parks und auf Reisen zu einer Steigerung des Wohlbefindens bei. Zur Befestigung an Bäumen ist lediglich Seil notwendig.

Eine Hängematte, Genuss pur für Körper und Seele

Eine Hängematte bereitet Genuss und sorgt für Wohlbefinden. Sie kann Bett, Sofa und fliegendes Klassenzimmer oder bewährtes therapeutisches Hilfsmittel sein. Sie bereichert die Freizeit und trägt im Falle von Stress oder körperlicher Beanspruchung zu Entspannung und Stärkung von Körper und Nerven bei. Baby- und Kinderhängematten bieten Kindern Geborgenheit und beruhigendes oder vergnügliches Schaukeln.

Richtig liegen in der Hängematte

Die traditionelle mittel- und südamerikanische Hängematte hat keine Querstäbe an Kopf- und Fußende und wird optimal in der Querlage genutzt, wodurch der Rücken entlastet wird. Selbst Personen mit einem Bandscheibenvorfall oder anderen gravierenden Rückenproblemen finden so Entlastung, besonders wenn man ein Modell aus Netz wählt. Generell sind große bzw. breite Modelle besonders empfehlenswert: Sie bieten den besagten rückenschonenden Liegekomfort, stärken die Nerven durch sanftes Schaukeln von vorne nach hinten und haben dazu noch Platz für zwei oder mehrere Genießer.

Hängematten aus Baumwolle für draußen

Hängematten aus hautfreundlicher Baumwolle sind für drinnen und draußen geeignet. Draußen sind sie vor Dauerfeuchtigkeit zu schützen. D. h.: Sie vertragen einen Regenschauer, wenn sie anschließend trocknen, sollten aber während einer Regenperiode nicht draußen hängen bleiben oder in feuchten Räumen gelagert werden.

Möchte ich eine Hängematte aus Synthetik oder Baumwolle?

Hängematten aus Baumwolle sind gerade im Sommer angenehmer als die aus Synthetik. Sie wirken geradezu kühlend, während Modelle aus synthetischen Fasern das Schwitzen noch verstärken. Außerdem ist Baumwolle beständiger gegen UV-Strahlung. Unsere Empfehlung ist grundsätzlich ein Modell aus reiner Baumwolle beziehungsweise eines mit einem hohen Anteil an Baumwolle.

Vorsicht, die Schlaufen einer Hängematte können leicht aufscheuern!

Hängen Sie die Aufhängungen Ihrer Hängematte nie direkt ins Metall, egal ob Netzhängematte oder Stoffhängematte. Die weicheren Aufhängungsschnüre können am harten Metall aufscheuern, sodass je nach Modell irreparable Schäden oder gar Gefahrensituationen entstehen können. Hat Ihre Hängematte solche oder andere Schäden, kontaktieren Sie gerne unseren Reparaturservice.

Aufhängeschnüre von Hängematten immer entwirren

Achten Sie immer darauf, dass sich die Aufhängungsschnüre nicht ineinander verdrehen. Ansonsten sind die Stränge ungleich belastet, und die Liegefläche wird an manchen Stellen stark, an manchen wenig gespannt. Die stark beanspruchten Schnüre oder Flächen können reißen.

Tuchhängematten mit durchgewebter Aufhängung

Eine Tuchhängematte mit durchgewebter Aufhängung hält länger als eine mit eingenähter Aufhängung. Bei sogenannten durchgewebten Aufhängungen werden die Kettfäden aus dem Liegebett zu Schlaufen verarbeitet, in die die Schnüre eingefädelt werden. - Eingenähte Aufhängungen wirken optisch weniger befriedigend und können sich leichter verziehen.

Die richtige Hängematte für Kinder

Wenn die Hängematte auch von Kindern genutzt werden soll, erweist sich eine fest gewebte Tuchhängematte im Vergleich zur locker gewebten Netzhängematte als unempfindlicher. So können beispielsweise beim Toben keine Ziehfäden mit Knöpfen oder Haarspangen verursacht werden. Ein kurzes Modell findet häufig auch unter einem Hochbett beziehungsweise in kleineren Kinderzimmern seinen Platz. Wenn Sie unsicher sind, welche Variante für Sie die richtige ist, können Sie sich immer gerne per Mail oder telefonisch an uns wenden. Wir beraten Sie gerne.

Wenn der Platz nicht reicht, ist ein Hängesessel die Alternative

Reicht der Platz für eine traditionelle Hängematte nicht aus, passt bestimmt ein Hängesessel. Dieser ist in jede bestehende Einrichtung zu integrieren und wird schnell zum Lieblingsplatz. Denn ein Hängesessel ist angenehmer Rückzugsort oder Lebenslust versprühende Schaukel und kann mit gestreckten, angezogenen oder baumelnden Beinen genossen werden. Er erfordert zudem auch nur einen Aufhängepunkt, der an einem Ast oder Balken oder in der Decke schnell gefunden ist. Für Ast und Balken genügt zur Montage ein Seil, für die Decke ist lediglich ein Haken (Holz) oder ein Haken samt Dübel (Beton) erforderlich.

Ein Hängemattengestell aus Holz ist schöner als eines aus Stahlrohr

Wenn Sie einen Hängemattenständer zur Montage benötigen, ist Holz gegenüber Stahl immer die bessere Wahl, da Hängemattengestelle aus Holz standfester sind. Darüber hinaus haben die meisten Modelle (aus nachhaltiger Holzwirtschaft) eine schöne Form, sodass sie nicht nur Funktionsträger, sondern auch noch Blickfang sind.

Rund um die Montage

Montage einer Hängematte

Die Montage in der Wohnung, auf dem Balkon oder an Bäumen ist kinderleicht. – Das entsprechende Zubehör (Haken und Seil) sowie Tipps erhalten Sie bei uns. Unentbehrlich für jede Anbringung ist der Knoten „doppelter Rundtörn mit zwei halben Schlägen“. Er ist leicht zu machen und zu lösen, ist sicher und vermeidet sowohl an der Rinde als auch an der Hängemattenschlaufe oder am Seil Scheuer-Schäden. Die Montage der Haken ist auch für Laien-Handwerker in der Regel kein Problem, es ist praktisch nichts anderes oder sogar leichter, als ein Regal aufzuhängen. Nur bei Gipskartonwänden ist eine Montage fast nie möglich.

Wieviel Platz brauche ich für eine Hängematte?

Erschrecken Sie bitte nicht angesichts der angegebenen Gesamtlänge der Hängematten. - Wenn eine Hängematte z.B. 4m lang ist, hängt sie bei ausreichender Haken- oder Asthöhe auch noch bei einem Abstand von 3m gut. Es empfiehlt sich, vor dem Kauf oder der Bestellung den zur Verfügung stehenden Abstand und die Höhe auszumessen, sodass wir Sie entsprechend beraten können. Oder Sie simulieren die Aufhängung mit einem Band, das in der Länge dem infrage kommenden Modell entspricht. Gerade Modelle aus Netz sind gut für kleinere, aber hohe Räume geeignet, denn je mehr sie durchhängen, desto weiter entfalten sie sich in der Breite. So kann man auch die kleineren Modelle in der Querlage nutzen. - Unsere Devise lautet: Raum ist in der kleinsten Hütte. Bei Fragen rund um die Aufhängung stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Wie lange hält eine Hängematte?

Wer mit einer Hängematte gut umgeht, kann weit über 10 Jahre von ihr profitieren. Manche unserer Kunden besitzen immer noch das Modell, das sie Ende der Achtzigerjahre bei uns gekauft haben. Die genannten Tipps und weitere Hinweise, die wir in einer Anleitung zusammengefasst haben, tragen zu solch langer Lebensdauer bei. Zum Beispiel sollte man sie nie in feuchtem Zustand zusammenlegen oder gar noch in einer Plastiktüte verpacken. Auch wenn es mal "hart" zur Sache gegangen ist, können wir Ihre Matte oft noch reparieren, zum Beispiel bei den Modellen aus Tuch die Aufhängung und bei den Netzen das Liegebett. Sollte Ihr Lieblingsstück einmal beschädigt sein, kommen Sie damit am besten bei uns im Laden vorbei oder schicken uns einige Fotos, die die schadhafte Partie gut abbilden.